1. Ferienturnier findet statt!

Ferienturnier-Regeln

Liebe Mitglieder des TCF,
unser 1. Ferienturnier findet statt!
Die Mindesteilnehmerzahl war bereits Mittwoch erreicht und gestern habe ich kurz darüber nachgedacht, ob ich die Sportfreunden bitte uns 3 Ausweichplätze zu Verfügung zu stellen 😉.
Wir werden morgen, zumindest was meine „Amtszeit“ betrifft, mit einer Rekordteilnehmerzahl starten. Dennoch denke ich, dass wir 4 Runden spielen können – bringt aber etwas Zeit mit und erscheint pünktlich gegen 9:45 h zum „sign-in“ und zur Auslosung.
Teilnehmen können grundsätzlich nur SpielerInnen, die sich bis heute 10 Uhr schriftlich bei mir angemeldet hatten… kurzfristige Anmeldungen morgen kann ich nur berücksichtigen, falls gemeldete SpielerInnen nicht (pünktlich) erscheinen. Aber Sporttasche mitbringen könnte sich vielleicht lohnen.
Falls gemeldete SpielerInnen doch nicht mitspielen können, bitte ich um Info – das ermöglicht eventuell anderen die Teilnahme.
Erfreulicherweise wurden die Corona-Bestimmungen erneut gelockert, was uns erlaubt auch Zuschauer auf der Anlage begrüßen zu dürfen – aber auch hier bitte die nach wie vor geltenden Abstandsregelungen beachten.
Bitte achtet morgen und auch grundsätzlich darauf, dass das Vereinsheim (hierzu gilt auch das Treppenhaus!) nicht mit schmutzigen Sandplatzschuhen betreten werden darf. Da wir derzeit keinen Hüttenbetrieb haben, können wir es uns nicht leisten eine Putzkraft zu beschäftigen und Ihr erwartet sicher nicht, dass die Mitglieder des Vorstandes hinter Euch her wischen… oder?
Und damit es keine Unklarheiten über die Wertung gibt, habe ich nachfolgend einmal die Ferienturnier-Regeln zusammengefasst, nach denen wir morgen spielen. Falls es darüber hinaus Fragen gibt, könnt Ihr mich natürlich jederzeit ansprechen.
Euer Sportwart

1. Ferienturnier 2020

der Vorstand hat sich trotzt der Corona-Einschränkungen entschlossen, das erste Ferienturnier am kommenden Sonntag unter folgenden Voraussetzungen durchzuführen:

  • Teilnahme nur für Mitglieder des TCF (Schnuppermitglieder 2020 eingeschlossen)
  • Die Anmeldung erfolgt schriftlich (Name, Vorname) bis spätestens Samstag, den 11.07.2020 um 10:00 Uhr vormittags an vorstand.sport@tcf77.de (Anmeldungen am Spieltag können leider nicht berücksichtigt werden).
  • Es liegen mindestens 16 schriftliche Anmeldungen vor.
  • Das Vereinsheim bleibt geschlossen. Getränkeabgabe flaschenweise wie bisher. Eine Kasse wird vorhanden sein.
  • Bitte keine Kuchenspenden. Kaffee und Kuchen werden nicht angeboten. Bitte verpflegt Euch selbst!
  • Am Ende des Turniers werden für die registrierten Teilnehmer Würstchen vom Grill (im Brötchen) angeboten.
  • Die Corona-Vorschriften sind einzuhalten. Bitte achtet während der Spielpausen insbesondere auf die Einhaltung der Abstandsregelungen und verwendet die Handdesinfektion.

Es würde mich freuen, viele von Euch am Sonntag begrüßen zu dürfen. Insbesondere unsere neuen Mitglieder (Schnupperer) sind herzlich willkommen und können diese Gelegenheit nutzten, den einen oder die andere neuen SpielpartnerIn kennen zu lernen.
Weitere Details entnehmt Ihr bitte der beigefügten Ausschreibung.
Mit sportlichen Grüßen,
Michael Stier

MEDENRUNDE 20200627

Vier Siege und eine Niederlage verzeichnet der Tennisclub Froschhausen am zweiten Medenspieltag. Ein klarer 5:1-Erfolg vor heimischen Publikum gelang den Damen (Kreisliga A) im Nachbarschaftsderby gegen  die TSG Mainflingen. Mit einem 4:2-Erfolg kehrten die Damen 30, MSG  GW/TG Zellhausen/Froschhausen (Bezirksoberliga) von der Begegnung  gegen die MSG TV/SV Dreieichenhain zurück. Mit 5:1 gewannen die Damen 40 (Bezirksklasse B) auf heimischer Anlage  gegen die DJK Bieber. Ebenfalls 5:1 lautete auch das Ergebnis der Herren 50 (Kreisliga A) im Heimspiel  gegen den TC Rembrücken. Die einzige Niederlage ging auf das Konto der Juniorinnen U 14. Sie hatten mit 1:5 das Nachsehen im Auswärtsspiel gegen die Spielgemeinschaft GW/TG Zellhausen/Seligenstadt.

MEDENRUNDE 20200620

Zwei Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden lautet die Bilanz  zu Beginn der Medenrunde beim Tennisclub Froschhausen.
Eine 1:5-Niederlage mussten  die Damen in der Kreisliga A vor eigenem Publikum  gegen den THC Hanau III einstecken. Einzel: Louisa Rothenberger  3:6, 3:6; Nadine Kley 1:6, 3:6; Melanie Salg 0:6, 3:6; und Lisa Buschmann 1:6, 2:6. Doppel: Louisa Rothenberger/Nadine Kley 4:6, 4:6. Das zweite Doppel ging an Melanie Salg und Lisa Buschmann. Nächste Begegnung: Sonntag, 28. Juni, 9 Uhr, Heimspiel gegen TSG Mainflingen.
Ein 3:3-Unentschieden gegen die MSG TG Lämmerspiel/Steinberg II schafften die Damen 30 (MSG GW/TG Zellhausen/Froschhausen) in der Bezirksoberliga auf heimischen Gelände in Zellhausen. Einzel: Nadine Kidd 6:2, 6:1; Monique Borowsky 1:6, 1:6; Joana Kiehl 4:6, 6:4, 8:10; Anja Horz 6:3, 4:6, 8:10. Doppel: Nadine Kidd/Anja Horz 6:0, 6:4; Andzelika Sabel/Joana Kiehl 7:6, 6:7, 10:3. Nächste Begegnung: Sonntag, 28. Juni, 9 Uhr,  Auswärtsspiel gegen die MSG TV/SV Dreieichenhain.
Mit einem klaren 6:0-Sieg kehrten die Damen 40 in der Bezirksliga B vom Auswärtsspiel  beim TC Heusenstamm II zurück. Einzel: Monique Borowsky 6:1, 6:0; Patricia Kröger 6:1, 6:0; Jacqueline Süßmann 6:3, 6:3, Hildegard Rothenberger 7:5, 6:3. Doppel: Monique Borowsky/Patricia Kröger 6:1, 6:0; Jacqueline Süßmann/Hildegard Rothenberger 6:1, 6:1. Nächste Begegnung: Samstag, 27. Juni, 14 Uhr, Heimspiel gegen DJK Bieber.
Über einen 5:1-Heimsieg freuten sich  die Herren 40 in der Bezirksliga B gegen den TC Schöneck II. Einzel: Oliver Stehle 1:6, 0:6; Stefan Harrer 6:3, 6:2; Michael Stier 6:2, 4:6, 10:8; Oliver Gaksch 6:2, 6:2. Doppel: Oliver Stehle/Olaf Riekert 6:2, 6:1; Stefan Harrer/Oliver Gaksch 6:2, 6:1. Nächste Begegnung: Sonntag, 16. August, 9 Uhr, Auswärtsspiel gegen TC Martinsee Heusenstamm II.
Mit 4:2 unterlagen die Herren 50 in der Kreisliga A  beim TC AW Obertshausen II. Einzel: Matthias Rupp 6:1, 6:1; Uwe Hufnagel 0:6, 3:6; Viktor Hummel 2:6, 1:6 und Helmut Flohr 1:6, 1:6. Doppel: Reinhard Schmid/Viktor Hummel 3:6, 6:3, 10:6 und Uwe Hufnagel/Werner Stich1:6, 0:6. Nächste Begegnung: Samstag, 27. Juni, 14 Uhr, Heimspiel gegen TC Rembrücken.

Schnupperaktion beim TCF

Großer Resonanz erfreute sich dieser Tage die Schnupperaktion beim Tennisclub Froschhausen (TCF). Mehr als 20 Interessierte im Alter von vier bis 49 Jahren nahmen auf der Tennisanlage an der Lache teil. Die Organisation lag in den bewährten Händen von Marion Rupp. Unterstützung erhielt sie von den Übungsleitern und Trainern Jan Jeths, Louisa Rothenberger und Rudi König. Interessierte  können jetzt noch einsteigen. Hierfür müssen sie sich mit Marion Rupp (mmm.rupp@web.de, Telefon 0178 4030650) in Verbindung setzen. Der TCF bietet den Schnupperern die Jahresmitgliedschaft 2020 an. Dabei haben sie die gleichen Rechte wie alle Vereinsmitglieder, müssen im Jahr der Schnuppermitgliedschaft aber keine Arbeitsstunden  erbringen und keinen Hüttendienst im Clubhaus ableisten. Die Kosten für Erwachsene betragen 49 Euro, Kinder zahlen 29 Euro. Unser Bild zeigt die Jüngsten beim Koordinationstraining mit Luftballons.

Durchführung der Medenrunde

Es freut mich Euch mitteilen zu können, dass wir trotz der erschwerten Bedingungen fast 20 Interessenten für unser Schnuppermitgliedschaft haben – in diesem Zusammenhang vielen Dank an das „Schnupperteam“ rund um Marion. Wir nutzen den morgigen Feiertag um unseren Verein vorzustellen und blockieren dafür

  • Platz 5: gesperrt ab 10:30 h bis voraussichtlich 14 Uhr
  • Platz 4:  gesperrt ab 12:30 h bis voraussichtlich 14 Uhr

Bitte bei Eurer Planung berücksichtigen und die genannten  Plätze rechtzeitig frei machen.
Eine weitere gute Nachricht vom HTV füge ich hier auszugsweise bei. Wichtigster Punkt: ab morgen können Dusch- und Umkleideräume unter gewissen Auflagen wieder genutzt werden, was auch die Durchführung der Medenrunde etwas vereinfacht.
Folgende Mannschaften des TCF nehmen in diesem Jahr am Punktspielbetrieb teil:

  • U14 weiblich – erstes Heimspiel Freitag 19.06.
  • Damen – erstes Heimspiel Sonntag 21.06.
  • Damen 30 – MSG mit Zellhausen
  • Damen 40 – erstes Heimspiel Samstag 27.06.
  • Herren 40 – erstes Heimspiel Sonntag 21.06.
  • Herren 50 – erstes Heimspiel Samstag 27.06.

(mehr …)

MEDENSPIELE 2020

Auswirkungen auf den Punktspielbetrieb hat die Corona-Krise auch beim Tennisclub Froschhausen (TCF). Ursprünglich hatten sich neun Mannschaften für die Medenspiele angemeldet. Mittlerweile aber haben drei Mannschaften von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, sich vom Wettspielbetrieb 2020 zurückzuziehen. Es sind dies die Damen 50 (Bezirksliga A), die Herren 50 II (Kreisliga A) und die Herren 65 (Bezirksliga A).

Um Punkte kämpfen beim TCF  die Damen (Kreisliga A, Heimspiel  gegen THC Hanau III am Sonntag, 21. Juni, 9 Uhr); die Damen 30 (Bezirksoberliga, MSG GW/TG Zellhausen/Froschhausen, Heimspiel gegen MSG TG Lämmerspiel/Steinberg II  am Sonntag, 21. Juni, 9 Uhr); die Damen 40 (Bezirksliga B, Auswärtsspiel beim TC Heusenstamm am Samstag, 20. Juni, 14 Uhr); die Herren 40 (Bezirksliga B, Auswärtsspiel beim TC Heusenstamm II am Samstag, 20. Juni, 14 Uhr) sowie die Herren 50 (Kreisliga A, Auswärtsspiel  beim TC AW Obertshausen II am Samstag, 20. Juni, 14 Uhr).

Im Jugendbereich tritt nur eine Mannschaft an.  Es sind dies die Juniorinnen U14. Zum Auftakt erwarten sie am Freitag, 19. Juni, um 16 Uhr  das Team RW Sprendlingen II auf der heimischen Sportanlage,  An der Lache.

Schnuppertennis 2020

Schnuppertennis findet auch in Corona-Zeiten beim Tennisclub Froschhausen (TCF) auf der Sportanlage, An der Lache, statt. Unter Beachtung der Hygieneregeln des Tennisverbandes  finden vom Donnerstag, 11. Juni, bis Samstag, 13. Juni, kostenfreie Probestunden für Anfänger, Wiedereinsteiger sowie große und kleine „Ballverrückte“ statt. Für die Kleinsten wird zudem  Ballschule angeboten. Leihschläger werden vom Trainerteam gestellt. Auf Grund der Vorgaben ist es allerdings unabdingbar, dass dies nur mit Voranmeldung erfolgen kann. Interessierte werden deshalb gebeten, sich bei Marion Rupp (Telefon: 0178 4030650; mail: mmm.rupp @web.de) zu melden. Sie übernimmt die Terminvergabe.

Newsletter 20200601

Liebe Mitglieder,
auch wenn die ersten Lockerungen in der Corona Pandemie verkündet wurden und sich die entsprechenden Verordnungen ständig ändern, sind wir noch ein gutes Stück von der Normalität eines Vereinslebens entfernt. Weiterhin gilt das Abstandsgebot von 1,5 m zu Personen außerhalb des eigenen oder eines weiteren Hausstands und somit sind die veröffentlichten Hygieneregeln auch weiterhin einzuhalten.
Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume sowie Gemeinschaftsräumlichkeiten, ausgenommen Toiletten, müssen geschlossen bleiben.
Insbesondere möchten wir auf die nachstehenden Punkte aufmerksam machen:

Hüttendienst
Nach Auskunft des Hessischen Tennisverbands sind für Vereinsgaststätten die für Gastronomiebetriebe gültigen Regeln anzuwenden. Das würde aktuell bedeuten, dass der Hüttendienst u.a. für die Einhaltung der Abstandsregeln sorgen, ständig eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und eine Anwesenheitsliste mit Name, Anschrift und Telefonnummer führen müsste. Wir halten diese Vorgaben derzeit für nicht umsetzbar und werden deshalb bis auf Weiteres den geplanten Hüttendienst aussetzen. Wenn die Verordnungen wieder eine Bewirtschaftung ermöglichen, müssen wir kurzfristig darauf reagieren. Bis dahin steht das Getränkeangebot weiter zur Verfügung und wird bislang auch gut angenommen.
(mehr …)

Newsletter 20200517

Die erste Woche, in der Tennisspielen überhaupt wieder möglich ist, liegt nun hinter uns. Allen die sich um die Aufbereitung der Plätze gekümmert haben gebührt ein großes Dankeschön!
Auch das Doppelspielen und das Training mit bis zu vier Spielern wurde unter Einhaltung der allgemein gültigen Abstandsregeln erlaubt. Das übliche Abklatschen, Händeschütteln etc. sind weiterhin nicht gestattet.
Soweit wir das beurteilen können, haben sich alle so gut wie möglich an die Vorgaben gehalten und die Hygieneregeln (siehe auch die im Klubhaus hängenden Hinweise) eingehalten.

Platzpflege
Die Beschaffenheit der Plätze, insbesondere von Platz 4 und 5, erfordern derzeit noch besondere Pflege, so dass wir alle dringend auffordern entsprechend aufgetretene Unebenheiten und Löcher auf den Plätzen mit den vorhandenen Werkzeugen unmittelbar oder spätestens beim Verlassen der Plätze zu bearbeiten. Je besser ausgebessert wird, umso mehr haben wir bis Saisonende von den Plätzen.

Hüttendienst
Aufgrund der Vorgaben betreffend die Gastronomie haben wir uns dazu entschlossen den Hüttendienst vorerst bis zum Pfingstwochenende (30.05.-01.06.) auszusetzen. Je nachdem wie sich die Vorgaben zum Gastronomiebetrieb verändern, werden wir kurzfristig darauf reagieren müssen.
Um etwaigen Durst zu löschen, haben wir einen Kühlschrank mit Getränken im Vorraum des Klubhauses mit freiem Zugang für die Mitglieder bereitgestellt. Dazu gibt es eine Liste, auf die man sich beim Bedienen einträgt und die nach Ablauf eines Monats mit euch abgerechnet wird. Bitte beachtet, dass aus Hygienegründen nur ganze Flaschen komplett entnommen werden können. Das Leergut ist in die Kästen neben dem Kühlschrank zurück zu bringen.

(mehr …)