23. TCF Jugend-Open

Bereits das 23. Froschhäuser Jugend-Open richtet der Tennisclub Froschhausen (TCF) in diesem Jahr aus.  Das Deutsche Jugendranglistenturnier für die Altersklassen U12, U14, U16 und U18 männlich und weiblich findet in der Zeit von  Donnerstag, 30. Mai (Christi Himmelfahrt)  bis Sonntag, 2. Juni, auf der Anlage, An der Lache, statt. Gespielt wird in einer Haupt- und in einer Nebenrunde. Erwartet werden wieder  mehr als  100 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Für die Zulassung und Setzung ist die Deutsche Jugendrangliste verbindlich. Erwartet werden wieder Begegnungen  auf höchstem Niveau. Spielbeginn ist täglich um 9 Uhr. Für die ersten beiden Turniertage  stellen die Nachbarvereine Sportfreunde Seligenstadt und Tennisclub Klein-Krotzenburg   Platzkapazitäten zur Verfügung.  Bei Dauerregen  wird auf Hallenplätze in Weiskirchen und Hausen ausgewichen. Der TCF würde sich gerne wieder  über viele Zuschauer an den vier Tagen freuen, die er hiermit ganz herzlich einlädt.

.

SUPERCUBSIEGER 2019

Die zweite Auflage des Supercups – die Vereinsmeister der Damen- und Herrenkonkurrenzen stehen sich dabei gegenüber, um den Vereinsmeister aller Altersklassen zu ermitteln – stand am vergangenen Sonntag beim Tennisclub Froschhausen auf dem Programm. Bei den Damen verlor die amtierende Vereinsmeisterin Andzelika Sabel der Zweitplatzierten Nadine Kley nach knapp zweistündigen und sehr spannenden Match mit 7:6, 4:6 und 3:10. Bei den Herren fiel das Spiel deutlicher aus. Der jüngere Christoffer Kuntz  ließ dem Senior Jörg Guse beim 6:0 und 6:1 keine Chance. Der vermeintliche  Vorteil des jüngeren Spielers wurde hierbei  durch einen Punktebonus für den Älteren ausgeglichen. Die Siegerehrung nahm wieder Sportwart Michael Stier vor, der die Veranstaltung im vergangenen Jahr ins Leben gerufen hatte und auch als Schiedsrichter fungierte. Gesponsert wurde der Supercup dieses Jahr von der Firma Physiotherapie  Flohr. Die Vereinsmitglieder Christine und Helmut Flohr überreichten den beiden Siegern  Geschenke.  Um den beiden Endspielen ein besonderes Flair zu verleihen  wurden auch Ballkinder eingesetzt. Es waren dies Tim Maurice und Maurice Korb sowie Felix Schwarz und Max Grimm.

Schnupperangebot 2019

Interessierte am Tennissport – gemeint sind  Anfänger, Quereinsteiger und Rückkehrer sowie junge und alte Ballverrückte – die das Schnupperangebot des Tennisclubs Froschhausen (TCF) wahrnehmen wollen, können sich am kommenden Freitag,  3. Mai, auf der Sportanlage An der Lache einfinden. Erwachsene treffen sich um 19 Uhr, Kinder kommen um 15 Uhr zusammen und können sich an die anwesenden Übungsleiter  Marion Rupp oder Rudi König wenden.Das TCF-Angebot  sieht die Jahresmitgliedschaft ohne Arbeitsstunden und Hüttendienst,  vier Stunden Gruppentraining in altersgerechten Gruppen und die Verfügungstellung von Leihschlägern vor. Die Kosten für Erwachsene betragen 49 Euro, für Kinder 29 Euro.  Weitere Informationen erteilen  Marion Rupp (Telefon 0178/4030650; Mail: mmm.rupp@web.de) und Christina Grimm (Telefon: 0173/6705617; Mail: vorstand.jugend@tcf77.de).

Saisoneröffnungsturnier

Werner Stich, Reimar Kube, Sportwart Michael Stier, Christine Flohr und Louisa Rothenberger (hinten von links) sowie Markus Müller und Mara Zervas

Insgesamt 12 Tennisspieler – sechs Damen und sechs Herren – beteiligten sich am Saisoneröffnungsturnier des Tennisclubs Froschhausen (TCF) auf der Sportanlage An der Lache. Gespielt wurden sechs Runden Mixed (Spieldauer 30 Minuten), die Paarungen wurden jeweils neu ausgelost.  Als Sieger bei den Damen gingen Louisa  Rothenberger (fünf Siege, eine Niederlage) , Christine Flohr (vier Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage) und Mara Zervas (drei Siege, drei Unentschieden) hervor. Bei den Herren gewannen Werner Stich (vier Sieger, zwei Niederlagen), Reimar Kube (drei Siege, zwei Unentschieden, eine Niederlage) und Markus Müller (drei Siege, zwei Unentschieden, eine Niederlage. Die Siegerehrung  nahm Sportwart Michael Stier vor, der auch die Leitung des Turniers inne hatte.  Stier bedankte sich bei den Mitarbeitern des Hüttendienstes für das leckere Mittagsmahl und freute sich darüber, dass sich  die Tennisplätze wieder in einem guten Zustand befinden.

Freiluftsaison Eröffnung am Sonntag, 28. April

Mit einem Doppelturnier für Jugendliche und Erwachsene eröffnet der Tennisclub Froschhausen (TCF) am Sonntag, 28. April, die diesjährige Freiluftsaison. Die Teilnehmer werden gebeten, pünktlich zur Anmeldung  um 9.30 Uhr auf der Anlage An der Lache anwesend zu sein. Die Startgebühr beträgt vier Euro.

Auf dem Programm an diesem Tag befindet sich auch der im vergangenen Jahr neu eingeführte  Supercup, der die Clubmeisterschaften noch attraktiver machen soll. In den beiden Spielen um 14 Uhr  und 15.30 Uhr stehen sich die Vereinsmeister in den Damen-  und Herrenkonkurrenzen gegenüber. Es sind dies Andzelika Sabel und Nadine Kley sowie Jörg Guse und Christoffer Kuntz.

Schnuppertag beim TCF

Zu einem kostenlosen Tennis-Nachmittag lädt der Tennisclub Froschhausen (TCF) für Samstag, 27. April, in der Zeit  von 15 bis 18 Uhr auf seiner Anlage An der Lache ein. Beim Schnuppertag  sind Anfänger, Quereinsteiger und Rückkehrer sowie junge und alte Ballverrückte  herzlich zum Mitmachen eingeladen.  Anmeldungen hierzu nehmen  Marion Rupp  (Telefon 0178/4030650, Mail: mmm.rupp@web.de)  und Christina Grimm (Telefon: 0173/6705617, Mail: vorstand.jugend@tcf77.de) entgegen. Sie erteilen auch weitere Informationen. Interessierte können auch einfach kurzentschlossen vorbeikommen. Das Tagesprogramm sieht ein Schnuppertraining in Kinder- und Erwachsenengruppen vor.

Der Verein bietet den Schnupperern außerdem folgendes Angebot an: 1. Jahresmitgliedschaft 2019 (Eingetretene Schnuppermitglieder  haben die gleichen Rechte wie alle aktiven Vereinsmitglieder. Im Jahr der Schnuppermitgliedschaft müssen keine Arbeitsstunden erbracht und kein Hüttendienst im Clubhaus geleistet werden. 2. Insgesamt vier Stunden  Gruppentraining  in altersgerechten  Gruppen sind vorgesehen. 3. Leihschläger werden vom Trainerteam zur Verfügung gestellt. 4. Kursbeginn ist am Freitag, 3. Mai. 5. Die Kosten für Erwachsene  betragen 49 Euro, Kinder zahlen 29 Euro.