JUGENDRANGLISTENTURNIER
DEUTSCHE TENNISELITE TRIFFT SICH IN FROSCHHAUSEN

DER TENNISVEREIN ZUM WOHLFÜHLEN,
FAMILIENFREUNDLICH UND IDEAL GELEGEN

KINDER- UND JUGENDARBEIT  WIRD BEI UNS GROSS GESCHRIEBEN

SPORT

VEREINS

NEWS

Jugend

Newsletter 20200517

Die erste Woche, in der Tennisspielen überhaupt wieder möglich ist, liegt nun hinter uns. Allen die sich um die Aufbereitung der Plätze gekümmert haben gebührt ein großes Dankeschön!
Auch das Doppelspielen und das Training mit bis zu vier Spielern wurde unter Einhaltung der allgemein gültigen Abstandsregeln erlaubt. Das übliche Abklatschen, Händeschütteln etc. sind weiterhin nicht gestattet.
Soweit wir das beurteilen können, haben sich alle so gut wie möglich an die Vorgaben gehalten und die Hygieneregeln (siehe auch die im Klubhaus hängenden Hinweise) eingehalten.

Platzpflege
Die Beschaffenheit der Plätze, insbesondere von Platz 4 und 5, erfordern derzeit noch besondere Pflege, so dass wir alle dringend auffordern entsprechend aufgetretene Unebenheiten und Löcher auf den Plätzen mit den vorhandenen Werkzeugen unmittelbar oder spätestens beim Verlassen der Plätze zu bearbeiten. Je besser ausgebessert wird, umso mehr haben wir bis Saisonende von den Plätzen.

Hüttendienst
Aufgrund der Vorgaben betreffend die Gastronomie haben wir uns dazu entschlossen den Hüttendienst vorerst bis zum Pfingstwochenende (30.05.-01.06.) auszusetzen. Je nachdem wie sich die Vorgaben zum Gastronomiebetrieb verändern, werden wir kurzfristig darauf reagieren müssen.
Um etwaigen Durst zu löschen, haben wir einen Kühlschrank mit Getränken im Vorraum des Klubhauses mit freiem Zugang für die Mitglieder bereitgestellt. Dazu gibt es eine Liste, auf die man sich beim Bedienen einträgt und die nach Ablauf eines Monats mit euch abgerechnet wird. Bitte beachtet, dass aus Hygienegründen nur ganze Flaschen komplett entnommen werden können. Das Leergut ist in die Kästen neben dem Kühlschrank zurück zu bringen.

Arbeitsstunden
Bezüglich der Arbeitsstunden ist es auch weiterhin so, dass wir zu einem allgemeinen gemeinsamen Arbeitsdienst nicht aufrufen dürfen. Dennoch gibt es verschiedene Arbeiten rings um unser Vereinsgelände, die erledigt werden müssen. Z.B. Entfernen von Unkraut rings um die Plätze und dem Klubhaus, Schneiden der Hecke zur Straße hin und zu den Plätzen 1-3, regelmäßiges Mähen der Rasenfläche, Zurückschneiden des Walls an Platz 2 und 3. Wir dürfen Euch deshalb bitten, diese Arbeiten als einzelne Person oder mit Personen aus dem gleichen Haushalt unter Einhaltung der allgemein gültigen Abstandsregeln durchzuführen. Die hierfür erbrachten Stunden sind in die Karteikarten wie gehabt einzutragen (diese befinden sich ebenfalls im Vorraum des Klubhauses).
Aufgrund der Tatsache, dass wir keine gemeinsamen Dienste anbieten dürfen und da auch das Jugendturnier zum Ableisten der Stunden wegfällt, haben wir uns dazu entschlossen in 2020 ausnahmsweise die zu erbringenden Arbeitsstunden für aktive erwachsene Mitglieder auf sechs Stunden und für aktive Jugendliche ab 16 Jahre auf drei Stunden herabzusetzen. Dieses Vorgehen halten wir angesichts der aktuellen Finanzsituation und unter Berücksichtigung der zu erwartenden Mindereinnahmen im Jahr 2020 für vertretbar.

Bei Unklarheiten sprecht die Mitglieder des Vorstands gerne an. Bis dahin: Bleibt gesund!

Für den Vorstand
Matthias Rupp

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des TCF,

da der Hessische Tennisverband seine Richtlinien für den Spielbetrieb konkretisiert hat, passen wir mit sofortiger Wirkung hiermit mit der beigefügten Anlage unsere „Corona- Verhaltensregeln…“ an.

Die Anpassung der „Corona-Richtlinien…“ wird Anfang nächster Woche auf den Plätzen und im Clubhaus ausgehängt. Weitere Informationen des HTV und umfangreiche Hygieneregeln sind ebenfalls im Clubhaus ausgehängt.

Es besteht die Möglichkeit auch wieder „Doppel“ zu spielen. Beim Doppel ist zusätzlich zu beachten, das keine taktischen Anweisungen wie „ins Ohr flüstern“ erlaubt sind.

Auch das Gruppentraining mit 4 Personen und 1 Trainer unter Einhaltung des Mindestabstands ist erlaubt. Die Trainer sind im Gruppentraining für die Einhaltung der besonderen Richtlinien und Hygiene- vorschriften auf dem Platz verantwortlich. Der Saisonstart ist hier für den 18.05.2020 geplant.

Sobald sämtliche Trainingseinheiten wieder stattfinden, wird dies auch wieder auf dem Belegungs- plan ersichtlich sein.

Auch die Planung und Absprache für das Jugendtraining ist am laufen.

Der Vorstand bittet Alle Spielerinnen und Spieler unsere Vorschriften auf dem Platz, auf der Clubhausanlage und im Clubhaus zu befolgen und umzusetzen.

Eine weitere wichtige Information ist, das momentan kein Hüttendienst stattfindet! Ob und in welcher Form in diesem Jahr noch ein Hüttendienst stattfinden kann, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt.

Bei Rückfragen stehe ich Euch gerne jederzeit zur Verfügung.

Der Vorstand wünscht Allen viel Spaß beim Tennisspielen und natürlich Allen Müttern noch einen schönen Muttertag!

Mit sportlichen Grüßen

Matthias Schmidt 
Vorsitzender

Hilfe bei Einkäufen und sonstigen Erledigungen

Hilfe bei Einkäufen und sonstigen Erledigungen (Post, Apotheke, Bank etc.) bietet ab sofort der Tennisclub Froschhausen (TCF) für seine älteren Mitglieder an.  „Die Corona-Krise  beeinträchtigt  in erheblicher  Weise das gesamte öffentliche,  gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben. Insbesondere  gilt es in dieser Situation unsere ältere Generation inclusive  alle Risikogruppen zu schützen. Auch wir als Verein haben den Senioren viel zu verdanken“,  schreibt TCF-Vorsitzender  Matthias Schmidt  an alle Vereinsmitglieder.

Wer das Angebot in Anspruch  nehmen möchte  kann eine E-mail  an 1vorsitzender@tcf77.de mit Angabe des Namens und der aktuellen erreichbaren Telefonnummer schreiben. Der Verein meldet sich dann umgehend. Eine kontaktfreie Abwicklung ist organisiert. Bei Rückfragen steht der Vorsitzende gerne jederzeit zur Verfügung.

Sein zweites Neujahrsturnier für Kinder und Jugendliche veranstaltete der Tennisclub Froschhausen (TCF) in der Tennishalle Weiskirchen. Insgesamt nahmen 17 Kinder der Altersklassen U10 bis U14 teil. Alle hatten die Möglichkeit  in gemischten Doppeln ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Ende der gut dreistündigen Veranstaltung  gab es für alle Teilnehmer  eine Medaille und einen Döner-Gutschein. Organisatorin des Turniers war Jugendwartin Christina Grimm. Unterstützung erhielt sie dabei von den Trainern und Übungsleiter Marion Rupp, Jan Jeths und Rudi König.

Langjährige Mitglieder ehrte der Tennisclub Froschhausen (TCF) zu Beginn seiner Mitgliederversammlung  dieser Tage im Vereinsheim auf dem Sportgelände an der Lache. Seit 40 Jahren gehört Wolfgang Rohn  (rechts) dem Verein an. Auf 25jährige Vereinszugehörigkeit blicken  Viktor Hummel sowie Bernd und Sebastian Schmal  zurück.  Die Ehrung nahm Vereinsvorsitzender Matthias Schmidt (Zweiter von links) vor und überreichte Geschenkkörbe.  Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Vereinsringvorsitzender Volker Horn (links). Foto: Erhard Bonifer

Werde Mitglied im Tennisclub Froschhausen 1977 e.V.

Matthias Schmidt

Vorsitzender
Email: 1vorsitzender@tcf77.de

Matthias Rupp

Stellvertretender Vorsitzender
Email: 2vorsitzender@tcf77.de

Michael Stier

Vorstand Sport
Email: vorstand.sport@tcf77.de

Christina Grimm

Vorstand Jugend

Email: vorstand.jugend@tcf77.de